· 

Geimpfte, Getestete, Genesene

AKTUELL CORONA ALARMSTUFE 2

 

Welche Kontaktbeschränkungen sind zu beachten?

  • In der Alarmstufe werden zudem die Kontaktbeschränkungen verschärft. Ein Haushalt darf sich nur mit einer weiteren Person treffen. Ausgenommen von der Personenzahl sind genesene und geimpfte Personen, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO gibt – dazu zählen auch Schwangere und Stillende, da es hier erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt. Paare, die nicht zusammen leben, gelten als ein Haushalt.

Wer darf die INNENRÄUME Gaststätte besuchen?

  • Geimpfte und Genesene mit einem Schnelltest haben - wie bisher - zum Innenbereich ohne Einschränkungen Zugang, müssen allerdings entsprechende Nachweise vorzeigen.
    Nicht-immunisierten Personen ist der Zutritt im Innenbereich nicht gestattet, im Außenbereich nur mit PCR-Testnachweis. Alle Personen mit einer Boosterimpfung, sind von dem Schnelltest befreit!
  • Ausnahme: Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Der Nachweis erfolgt hier durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Kinderausweis oder Schülerausweis. Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind. Alle Personen mit einer Boosterimpfung, sind von dem Schnelltest befreit!
Wer darf den Außenbereich besuchen?
 
Für den Außenbereich ist ein geimpft, genesen + Test oder PCR-Testnachweis erforderlich, der vorzuzeigen ist.
Alle Personen mit einer Boosterimpfung, sind von dem Schnelltest befreit!
 

Welche Nachweise sind jetzt gültig?

  • Als Nachweise sind jetzt gültig: (Innen- und Außenbereich) Geimpft, Genesen mit Test im Außenbereich zählt auch ein negativer PCR-Test! Alle Personen mit einer Boosterimpfung, sind von dem Schnelltest befreit!
  • Können von der Schule bescheinigte negative Testnachweise für Schüleri:innen anerkannt werden?

    Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Der Nachweis erfolgt hier durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Kinderausweis oder Schülerausweis. Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.